Allgäuer Zeitung // 18.11.2016

Benefizlauf bringt 45 000 Euro


45 000 Euro sind beim Benefizlauf in Wald (Ostallgäu) zugunsten des Selbsthilfevereins für Mukoviszidose­betroffene zusammengekommen.

An ihm hatten 900 Menschen teilgenommen. Die Spende nahm nun Horst Mehl, der Ehrenvorsitzende des Mukoviszidose-Vereins, entgegen.
„Familie Berkmiller hat es geschafft, Freunde um sich zu sammeln und so etwas auf die Beine zu stellen“, lobte er. „Wir freuen uns sehr, dass der Muko-Lauf ein solcher Erfolg war und so viele Leute Teil haben an der Krankheit unseres Sohnes“, sagte Initiator Gerhard Berkmiller.

Die Spende fließt unter anderem in die Forschung und Therapieförderung.

Der Verein Mukoviszidose stellt jedes Jahr rund 1,5 bis zwei Millionen Euro für die Forschung zur Verfügung. Das Foto zeigt Gerhard und Marina Berkmiller, ihren an Mukoviszidose erkrankten Sohn David sowie Horst Mehl vom Verein Mukoviszidose.


© 2019 Förderverein Mukoviszidose Wald e.V.
Impressum   .   Datenschutz   .   made by ...