Muko-Music

Wir machen weiter!



Nach dem Wahnsinns-Erfolg des Walder Muko-Laufes im Jahr 2016, stand zwei Jahre später das nächste Highlight auf dem Programm: Im Juni 2018 veranstalteten wir das „Muko-Music“-Wohltätigkeits­konzert mit der bekannten Allgäuer Mundartband Losamol.

Als wir Martin Folgmann und seine Band-Kollegen von unserer Idee erzählten, sagten sie sofort zu: „Es war beeindruckend, was Familie Berkmiller und alle Beteiligten beim Walder Muko-Lauf auf die Beine gestellt haben. Da wir David kennen, unterstützten wir die Aktion natürlich sehr gerne. Und es war uns eine große Freude, dabei zu sein“, so Martin Folgmann von Losamol.

Bevor die Sänger mit Reggae im Allgäuer Dialekt begeisterten, verzauberte Martina Resch aus Poing das Publikum. Stuntfahrer Dominik Csauth aus Ebenhofen zeigte spektakuläre Kunststücke auf seiner Maschine.

Besonders emotional für David war der „Magic Moment“.

Zu dem Lied „An Wunder“ von Wincent Weiss ließen David und seine Freunde Herzluftballons in den Himmel steigen. An Davids zwei Luftballons hing eine Nachricht an seinen Lebensretter. Ein Gänsehautmoment, der nicht nur uns zu Tränen rührte.
Rund 1.000 Besucher waren an diesem Abend nach Wald gekommen, um unsere Aktion zu unterstützen und diese besonderen Momente mit uns zu erleben.

Der Erlös aus dem Ticketverkauf sowie alle andere Einnahmen gingen zu 100 Prozent an den Mukoviszidose e.V. – und damit an Menschen mit Mukoviszidose.

Doch mit dem Benefizkonzert wollten wir nicht nur Spenden sammeln, sondern auch über Organspende informieren und aufklären. Dieses Thema liegt uns sehr am Herzen, da auch David auf einen Spende angewiesen war.

Für viele Mukoviszidose-Kranke ist eine Transplantation die einzige Möglichkeit weiterzuleben. Jeder von uns kann plötzlich auf eine Organspende angewiesen sein. Ob man sich nun für oder gegen die Organspende entscheidet, wichtig ist, dass man sich mit dem Thema auseinandersetzt und für sich eine Entscheidung trifft.


Ihre Unterstützung
für den Mukoviszidose e.V. Bonn

All unsere Spendengelder fließen direkt an den bundesweit tätigen Mukoviszidose e.V. in Bonn. Dieser setzt seit mehr als 50 Jahren die Gelder dort ein, wo sie dringend benötigt werden: in wichtige Forschungsprojekte, Verbesserung der Therapiemöglichkeiten und Unterstützung von Betroffenen. Weitere Infos:


© 2019 Förderverein Mukoviszidose Wald e.V.
Impressum   .   Datenschutz   .   made by ...